Projektkoordination: Besondere Herausforderungen im virtuellen ehrenamtlichen Projekt

Wie an anderer Stelle nachzulesen, unterstützen wir Projekte, die Nachhaltigkeit zum Ziel haben. Der erste klimaneutrale JCI Weltkongress ist eines dieser Projekte. Ich engagiere mich in der Projektkoordination und helfe im Ehrenamt mit, einen vollständig ehrenamtlich organisierten Kongress für ca. 4000-5000 Teilnehmer aus der ganzen Welt in Leipzig zu organisieren. Mit einem über 6 Tage hinweg spannenden Programm und Abendveranstaltungen sowie Partys, die den Rahmen für das Netzwerken über die Berufs-, Branchen- und Landesgrenzen hinweg geben. Unser Team kommt aus ganz Deutschland, daher ist eine virtuelle Zusammenarbeit erforderlich – mit ganz speziellen Herausforderungen an die Projektabeit.

Konzepte erstellen will gelernt sein

Schreiben Sie doch bitte mal ein Konzept dazu! Diese Aufgabe haben sicher viele von uns schon bekommenn – sei es für neue Produkte, Zielgruppen oder Märkte, um als Entscheidungsgrundlage für das weitere Vorgehen zu dienen. Oder innerhalb von Projekten, um das Vorgehen insgesamt oder für einzelne Aspekte zu beschreiben – wie gehen wir mit Kommunikation, Qualitätssicherung oder Testen um? Aber wie komme ich zu einem guten Konzept? Was steht da drin und wie schaffe ich es, dass der Auftraggeber damit zufrieden ist und es die richtigen Antworten auf seine Fragen liefert?

Unterstützung für den JCI World Congress 2014

Der erste klimaneutrale Weltkongress des internationalen Verbands Junior Chamber International (JCI) wird 2014 in Leipzig stattfinden. Da uns diese Idee überzeugt, unterstützt Andreas Ellenberger ehrenamtlich das Organisationskomitee im Bereich Projektmanagement.…

Der proSense-Blog beinhaltet …

…Ideen, Gedanken, Berichte aus Trainings und Projekten sowie aus unseren ehrenamtlichen Tätigkeiten. Wie es beim Blog oft so ist, gibt es kein festes Motto. Im wesentlichen werde ich, Andreas Ellenberger, diesen Blog befüllen und hoffe, dass im Laufe der Jahre der ein oder andere Gastautor dazu stößt.

ProSense habe ich gegründet, da ich in meinem Leben als Berater und Projektmanager, Projektmitglied, IT-Leiter und vor allem in meinen Trainings und Workshops so viele Menschen kennen gelernt habe, die mit Projekten ihre Schwierigkeiten haben.